1. Juli 2023

Effizientes Monitoring-Dashboard für den USM Haller Online-Konfigurator

Ausgangslage


Die USM Haller & Söhne AG ist ein bekanntes Schweizer Unternehmen mit einem einzigartigen Möbelbausystem mit Kultstatus. USM ist in internationalen Märkten präsent und die Webseite beinhaltet, nebst verschiedenen Shops, einen Online-Konfigurator, der in allen Ländern beliebt ist. 

Ziele

  • Entwicklung Logik und Setup KPI Monitoring-Dashboard 

Vorgehen


Um die relevanten Indikatoren zu identifizieren, mussten wir zuerst die dafür wichtigen Nutzersignale definieren. Beispielsweise wurde der Ausdruck Hilfe suchen eher negativ assoziiert, Download der eigenen Konfiguration dagegen positiv. Zudem galt es, sicherzustellen, dass diese Signale in Form von Interaktionsdaten zur Verfügung stehen und verlässlich sind. Ausgehend davon konnten wir ein Dashboard designen, in dem diese Signale mit farblicher Markierung (positiv, neutral und negativ) entlang des Konfigurationsprozess abgebildet sind. Daraus haben wir ein Master-Dashboard für alle Märkte realisiert und für einzelne Märkte noch individuelle Ableitungen vorgenommen.

Erfolgsfaktoren


Dashboards, die von mehreren Personen konsultiert werden, sollten nicht überladen sein. Da verschiedene Anspruchsgruppen mit dem Dashboard hantieren und dementsprechend Interpretationsqualität gewährleistet werden muss, haben wir im Dashboard Beschriebe zu einzelnen Kennzahlen integriert und mit dem Projektteam eine Onboarding-Session durchgeführt. 

Ergebnis

  • Herleitung zum Dashboard-Konzept in Miro 

  • Prototyp des Dashboards für Feedback in Miro

  • Dashboard in Google Looker  inkl. Übergabe-Session

Wirkung 


Bei komplexen User Interfaces, wie einem Konfigurator, sind Nutzersignale die wichtigsten Treiber und Kennzahlen, die es zu beachten gilt. Wenn die Anzahl der positiven Nutzersignale erhöht wurde, ist die Chance gross, dass sich die Anzahl der Bestellungen und Käufe ebenfalls erhöht. Entsprechend wichtig ist es, dass diese Daten und Informationen in Form eines Dashboards erreichbar sind und regelmässig besprochen werden. So können Entwicklungen erkannt, mögliche Optimierungen realisiert und wiederum bewertet werden (Reporting Routine).

Erster Draft des UX Dashboards mit den negativen, neutralen und positiven Signalen entlang des Konfigurationsprozesses (Grundlage für das Dashboard).


Kontakt


Lassen Sie uns unverbindlich austauschen und ich berate Sie gerne zum effizienten Einsatz von Monitoring-Dashboards. Buchen Sie hierfür unverbindlich einen kurzen Online Call mit mir.


Klaus Oberholzer, Senior Consultant
Email: klaus@layer.swiss


Termin buchen

1. Juli 2023

Effizientes Monitoring-Dashboard für den USM Haller Online-Konfigurator

Ausgangslage


Die USM Haller & Söhne AG ist ein bekanntes Schweizer Unternehmen mit einem einzigartigen Möbelbausystem mit Kultstatus. USM ist in internationalen Märkten präsent und die Webseite beinhaltet, nebst verschiedenen Shops, einen Online-Konfigurator, der in allen Ländern beliebt ist. 

Ziele

  • Entwicklung Logik und Setup KPI Monitoring-Dashboard 

Vorgehen


Um die relevanten Indikatoren zu identifizieren, mussten wir zuerst die dafür wichtigen Nutzersignale definieren. Beispielsweise wurde der Ausdruck Hilfe suchen eher negativ assoziiert, Download der eigenen Konfiguration dagegen positiv. Zudem galt es, sicherzustellen, dass diese Signale in Form von Interaktionsdaten zur Verfügung stehen und verlässlich sind. Ausgehend davon konnten wir ein Dashboard designen, in dem diese Signale mit farblicher Markierung (positiv, neutral und negativ) entlang des Konfigurationsprozess abgebildet sind. Daraus haben wir ein Master-Dashboard für alle Märkte realisiert und für einzelne Märkte noch individuelle Ableitungen vorgenommen.

Erfolgsfaktoren


Dashboards, die von mehreren Personen konsultiert werden, sollten nicht überladen sein. Da verschiedene Anspruchsgruppen mit dem Dashboard hantieren und dementsprechend Interpretationsqualität gewährleistet werden muss, haben wir im Dashboard Beschriebe zu einzelnen Kennzahlen integriert und mit dem Projektteam eine Onboarding-Session durchgeführt. 

Ergebnis

  • Herleitung zum Dashboard-Konzept in Miro 

  • Prototyp des Dashboards für Feedback in Miro

  • Dashboard in Google Looker  inkl. Übergabe-Session

Wirkung 


Bei komplexen User Interfaces, wie einem Konfigurator, sind Nutzersignale die wichtigsten Treiber und Kennzahlen, die es zu beachten gilt. Wenn die Anzahl der positiven Nutzersignale erhöht wurde, ist die Chance gross, dass sich die Anzahl der Bestellungen und Käufe ebenfalls erhöht. Entsprechend wichtig ist es, dass diese Daten und Informationen in Form eines Dashboards erreichbar sind und regelmässig besprochen werden. So können Entwicklungen erkannt, mögliche Optimierungen realisiert und wiederum bewertet werden (Reporting Routine).

Erster Draft des UX Dashboards mit den negativen, neutralen und positiven Signalen entlang des Konfigurationsprozesses (Grundlage für das Dashboard).


Kontakt


Lassen Sie uns unverbindlich austauschen und ich berate Sie gerne zum effizienten Einsatz von Monitoring-Dashboards. Buchen Sie hierfür unverbindlich einen kurzen Online Call mit mir.


Klaus Oberholzer, Senior Consultant
Email: klaus@layer.swiss


Termin buchen

1. Juli 2023

Effizientes Monitoring-Dashboard für den USM Haller Online-Konfigurator

Ausgangslage


Die USM Haller & Söhne AG ist ein bekanntes Schweizer Unternehmen mit einem einzigartigen Möbelbausystem mit Kultstatus. USM ist in internationalen Märkten präsent und die Webseite beinhaltet, nebst verschiedenen Shops, einen Online-Konfigurator, der in allen Ländern beliebt ist. 

Ziele

  • Entwicklung Logik und Setup KPI Monitoring-Dashboard 

Vorgehen


Um die relevanten Indikatoren zu identifizieren, mussten wir zuerst die dafür wichtigen Nutzersignale definieren. Beispielsweise wurde der Ausdruck Hilfe suchen eher negativ assoziiert, Download der eigenen Konfiguration dagegen positiv. Zudem galt es, sicherzustellen, dass diese Signale in Form von Interaktionsdaten zur Verfügung stehen und verlässlich sind. Ausgehend davon konnten wir ein Dashboard designen, in dem diese Signale mit farblicher Markierung (positiv, neutral und negativ) entlang des Konfigurationsprozess abgebildet sind. Daraus haben wir ein Master-Dashboard für alle Märkte realisiert und für einzelne Märkte noch individuelle Ableitungen vorgenommen.

Erfolgsfaktoren


Dashboards, die von mehreren Personen konsultiert werden, sollten nicht überladen sein. Da verschiedene Anspruchsgruppen mit dem Dashboard hantieren und dementsprechend Interpretationsqualität gewährleistet werden muss, haben wir im Dashboard Beschriebe zu einzelnen Kennzahlen integriert und mit dem Projektteam eine Onboarding-Session durchgeführt. 

Ergebnis

  • Herleitung zum Dashboard-Konzept in Miro 

  • Prototyp des Dashboards für Feedback in Miro

  • Dashboard in Google Looker  inkl. Übergabe-Session

Wirkung 


Bei komplexen User Interfaces, wie einem Konfigurator, sind Nutzersignale die wichtigsten Treiber und Kennzahlen, die es zu beachten gilt. Wenn die Anzahl der positiven Nutzersignale erhöht wurde, ist die Chance gross, dass sich die Anzahl der Bestellungen und Käufe ebenfalls erhöht. Entsprechend wichtig ist es, dass diese Daten und Informationen in Form eines Dashboards erreichbar sind und regelmässig besprochen werden. So können Entwicklungen erkannt, mögliche Optimierungen realisiert und wiederum bewertet werden (Reporting Routine).

Erster Draft des UX Dashboards mit den negativen, neutralen und positiven Signalen entlang des Konfigurationsprozesses (Grundlage für das Dashboard).


Kontakt


Lassen Sie uns unverbindlich austauschen und ich berate Sie gerne zum effizienten Einsatz von Monitoring-Dashboards. Buchen Sie hierfür unverbindlich einen kurzen Online Call mit mir.


Klaus Oberholzer, Senior Consultant
Email: klaus@layer.swiss


Termin buchen

Wir verwandeln komplexe Datenlandschaften in handlungsrelevante Erkenntnisse für marktorientierte Unternehmen. Ihr Partner für datengetriebene Entscheidungen.

datahub gmbh
Sentimattstrasse 6
6003 Luzern

©2023 datahub gmbh. All rights reserved.

Wir verwandeln komplexe Datenlandschaften in handlungsrelevante Erkenntnisse für marktorientierte Unternehmen. Ihr Partner für datengetriebene Entscheidungen.

datahub gmbh
Sentimattstrasse 6
6003 Luzern

©2023 datahub gmbh. All rights reserved.

Wir verwandeln komplexe Datenlandschaften in handlungsrelevante Erkenntnisse für marktorientierte Unternehmen. Ihr Partner für datengetriebene Entscheidungen.

datahub gmbh
Sentimattstrasse 6
6003 Luzern

©2023 datahub gmbh. All rights reserved.